Fr, 15. Juni, 18:00 Uhr

Veranstaltungsreihe „Abendspaziergang in der Natur“
Ungewöhnliches ist am Waldrand oberhalb von Eberstadt zu beobachten: Im felsigen Bereich sind Ziegen unterwegs und geben der Landschaft fast schon einen südländischen Charakter. Die Tiere sind Landschaftspfleger auf vier Beinen, die gegen die natürliche Sukzession arbeiten, so dass besondere Pflanzen- und Tierarten einen Lebensraum haben. Inzwischen siedeln sich immer mehr wärmeliebende und trockenresistente Blühpflanzen an.
Lernen Sie mit Hermann Frisch diese besonderen Pflanzen kennen und erfahren Sie von Förster Ekkehard Matter vom Zusammenspiel von Ziegen und ihren Einfluss auf Landschaft und Artenvielfalt.

Leitung: Ekkehard Matter und Hermann Frisch
Kosten: Spenden erbeten
Treffpunkt: Eberstadt, Parkplatz am Waldfriedhof, K2007 Eberstadt-Cleversulzbach
Anmeldung ist nicht erforderlich

Post Navigation